✯ Lieferung in 1 - 2 Werktagen ✯ Günstiger Versand ✯
Montag, 13. Juni 2016, 16:06 Uhr

Checkliste: Ist mein Garten kindersicher?


Ist mein Garten Kindersicher?

Der große Teich, Giftpflanzen oder gefährliche Gartengeräte: Im heimischen Garten lauern oft unentdeckte Gefahrenquellen für Ihr Kind. Wir helfen Ihnen die potenziellen Unfallherde ausfindig zu machen und zu beseitigen. Dann steht dem Toben an der frischen Luft nichts mehr im Wege.

Selbst flaches Wasser kann schnell zur lebensbedrohlichen Gefahr werden. Kinder unter 3 Jahren sollten niemals unbeaufsichtigt am Wasser spielen dürfen, da sie noch nicht in der Lage sind, sich nach einem Fall selbstständig wieder hoch zu stützen. Ertrinken gilt immer noch als eine der häufigsten Todesursachen von Kindern. Damit das Gartenparadies zum ungefährlichen Spielplatz wird, müssen Sie vorab Folgendes beachten.

Das sind die größten Gefahren für Ihre Kinder im Garten


•Giftpflanzen
  Eibe, Goldregen, Anemonen, Eisenhut, Herbstzeitlose, Maiglöckchen, Narzissen, Oleander, Stechapfel, Tollkirsche
•ungesichertes Wasser
  Teich, Regengefäße wie Tonnen, Brunnen
•ungesicherte Gartengeräte
  Rasenmäher, Gartenschere, Rechen, Sense

Nehmen Sie sich die Zeit und erklären Ihren Kindern das richtige Verhalten im Garten. Wenn Sie diese Regeln stets wiederholen, werden die Kleinen bald merken, was erlaubt ist. Seien Sie ein Vorbild und räumen stets alle Gartengeräte ordentlich weg. Erklären Sie, dass es giftige und ungiftige Pflanzen gibt. Der richtige Umgang mit der Natur will gelernt sein.

Kindergeeignetes Spielzeug für den Garten

Ein Sandkasten in Schildkrötenform ist der ideale Ort für Ihren kleinen Schatz. Ausgestattet mit Schippe und Eimer kann der Spaß beginnen. An heißen Sommertagen ist ein Planschbecken die perfekte Abkühlung. Sorgen Sie für eine angemessene Kopfbedeckung und lassen Ihr Kind niemals unbeaufsichtigt planschen. Ein grüner Garten ist das Paradies für Kinder. Sie können experimentieren, sich bewegen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Beim Kauf einer Schaukel oder einer Wippe für den Garten ist auf die Geprüfte Sicherheit (GS-Zeichen) zu achten. Strickleitern und Baumhäuser dürfen nur an Bäumen angebracht werden, die über die nötige Stabilität verfügen und von morschen und losen Ästen befreit wurden.

Checkliste zur Gartensicherheit


Giftige Pflanzen sind entfernt                                                 ja □   nein □
Alle Wasserstellen sind eingezäunt oder abgedeckt                  ja □   nein □
Gartengeräte sind ordnungsgemäß aufgeräumt                       ja □   nein □
Alle gefährlichen Flüssigkeiten wie Dünger sind aufgeräumt     ja □   nein □
Die Außensteckdosen besitzen eine Kindersicherung                ja □   nein □
Das Kind ist nicht unbeaufsichtigt im Planschbecken                ja □   nein □
Die Kellertreppe ist abgesichert                                                ja □   nein □
Der Gartenzaun besitzt keine Löcher oder Spitzen                    ja □   nein □



Geschrieben von: Tobias



Jetzt kommentieren




 

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
Ausgegeben in 0.16 Sek. durch yanis42