✯ Schnelle Lieferung ✯ Günstiger Versand ✯
Sie befinden sich hier: Bücher > Romane

Knaur Taschenbuch | Das Juliusspital. Ärztin in stürmischen Zeiten

10,99 €
Preis inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

Art.- Nr.:

 

9783426523773

EAN (GTIN):

 

9783426523773

Lieferung: Sofort lieferbar.*
Abholung: Sofort in der Spielkiste Kaufering




Das Juliusspital. Ärztin in stürmischen Zeiten vom Verlag Knaur Taschenbuch jetzt online bei German Toys kaufen.

Autor: Beinert, Nadja, Beinert, Claudia
Der zweite Teil der opulenten Familiensaga aus dem 19. Jahrhundert: Die Frauen der Familie Winkelmann kämpfen darum, als Ärztinnen Menschen helfen zu dürfen Würzburg Ende des 19. Jahrhunderts Ebenso wie ihre Großmutter Viviana Winkelmann kämpft Henrike für das Recht der Frauen auf ein selbstbestimmtes Leben – und die Zulassung zum Medizinstudium: Ihr Wunsch zu heilen ist so stark, dass sie heimlich als Reserve-Wärterin in der Irrenanstalt des Juliusspitals arbeitet, das dieser Tage wegen der Entdeckung der äZauberstrahlen“ von Professor Röntgen kopfsteht. Ihr Traum ist es, als Irrenärztin das Leid der Geisteskranken zu lindern und bei dem vielgerühmten Professor Rieger im Spital zu studieren. Als Henrike sich jedoch in einen französischen Medizinstudenten verliebt, kommen ihre Geheimnisse ans Licht. Kurz darauf wird Würzburg von der Tuberkulose heimgesucht, und plötzlich geht es für Henrike um Leben und Tod. Ihr Traum von der Medizin und die Abschaffung des Immatrikulationsverbotes für Frauen rücken in weite Ferne. Geschichte lebendig werden zu lassen, ist die große Leidenschaft der Zwillingsschwestern Claudia und Nadja Beinert: Fünf historische Romane haben sie bereits gemeinsam geschrieben. Das spannende Thema »Frauen in der Medizin« hat sie zu ihrer großen Familiensaga um mehrere Generationen von Ärztinnen und das Julius-Spital in Würzburg inspiriert. »Ärztin aus Leidenschaft« ist der erste Band der Familiensaga und erzählt die Geschichte von Henrikes Großmutter Viviane Winkelmann, die von ihrer eigenen Familie verstoßen wird.
Ein Roman über die Zeit, als die Frauen das Recht erkämpften, Medizin zu studieren Für die Leserinnen von Ulrike Schweikerts »Die Charité« und Helene Sommerfelds »Die Ärztin«
Seiten: ca 496
Buchform: Softcover
Band: 2

Schlagworte: Frauenzeitung, historische Romane Deutschland, Röntgenstrahlen, Frauenbildung, Frauenrechte, historische Romane 19. Jahrhundert, historische Romane Medizin, Immatrikulationsverbot, Generationensaga, Frauen, Röntgen-Strahlen, Revolutionen, Würzburg, Liebe, Frauenstudium, Frauenromane, Familiensaga, Familiensaga Deutschland, Zulassung, Rechte der Frau, Professor Röntgen, Medizingeschichte, Irrenärztin, Ärztinnen, Seuche, Selbstbestimmung, Frauenrechtlerinnen, Irrenanstalt, Enkelin, Geisteskranke, starke Frauen, 19. Jahrhundert, Psychatrie, historische Romane Serie, Familie Winkelmann, Charité, Henrike Winkelmann, Tuberkulose, Juliusspital, Julius-Spital, historischer Roman, Viviana Winkelmann, Wärterin, Medizinstudium





(*) Artikel am Lager. Lieferzeit: 1-2 Werktage. (Deutschland)
Weitere Produkte

 

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
Ausgegeben in 0.29 Sek. durch yanis42