✯ Lieferung in 1 - 2 Werktagen ✯ Günstiger Versand ✯
Freitag, 30. Januar 2015, 12:01 Uhr

Der Kampf gegen gnadenlos verfilzte Puppenhaare


Puppe verfilzte Haare

Sie glauben, nur Jungs gehen rabiat mit ihrem Spielzeug um? Dann sollten Sie mal Mädchen bei der Puppenhaar-Pflege beobachten: Da wird frisiert und gezupft, was das Zeug hält bis … ja bis Barbie oder das Monster High Girl so aussehen, als hätte sie der Blitz getroffen. Macht aber nix, denn mit ganz einfachen Mitteln können Sie den verflixt verflochtenen Puppenhaaren wieder zu seidig weicher Fülle verhelfen.

Man nehme die Puppe und etwas Haarspülung

Auch wenn das Puppenhaar schon deshalb störrischer ist, weil es aus künstlichen Fasern besteht, müssen Sie der Barbie keinen Kurzhaarschnitt verpassen, um das Problem zu lösen. Die Lösung ist so einfach wie genial: Shampoo und Haarspülung.

1. Schritt - Waschen
Waschen Sie das Puppenhaar mit einem milden Shampoo, um den Schmutz zu beseitigen. Das Ganze nur sanft einmassieren, um die Haarmasse nicht noch weiter zu verfilzen, und dann vorsichtig auswaschen.  Nehmen Sie aber nur kaltes Wasser oder lauwarmes Wasser. Bei heißem Wasser werden die Fasern beschädigt und der Filz wird nur noch dichter.

2. Schritt – Spülung auftragen
Tragen Sie großzügig die Haarspülung auf und verteilen Sie die Flüssigkeit.

3. Schritt - Kämmen
Nehmen Sie eine Haarbürste oder einen groben Kamm und entwirren Sie den Puppenkopf langsam von den Spitzen beginnend bis zur Kopfhaut.

4. Schritt – Ausspülen
Entfernen Sie gründlich die Haarspülung mit kaltem Wasser.

5. Schritt – Trocknen
Drücken Sie die Haare vorsichtig aus. Nicht mit einem Handtuch trocken rubbeln, das würde die Arbeit wieder zunichte machen. Am besten lockern Sie die Haare ein bisschen auf, setzen die Puppe aufrecht hin und lassen die Haare herunterhängend trocknen. Bloß nicht föhnen! Die Hitze würde das Kunsthaar beschädigen.


Das Ergebnis: Barbie und Monster High bekommen zwar nicht ihre ursprüngliche glänzende Haarpracht zurück, aber die Puppenhaare duften gut und lassen sich wieder schön kämmen. Und für neue, fantastische Frisuren sind sie auch wieder bereit, zumindest bis zur nächsten Filzattacke.



Geschrieben von: Tobias



Jetzt kommentieren




 

Ausgegeben in 0.14 Sek. durch yanis42