Filter schließen
  •  
  •  
von bis
  •  
 

Cornhole - So geht das Outdoorspiel mit den Säckchen

2 Teams, 2 Bretter und 8 Säckchen. Das ist schon alles, was Ihr für eine Runde Cornhole benötigt. Ein bisschen Platz, gutes Wetter oder ein Unterstand und schon kann es losgehen.

 

Das ist das Cornhole Spielbrett

Gleich vorneweg. DAS Cornhole Spielbrett gibt es nicht. Das zeigt sich alleine schon in den Maßen. Während in den USA mit einem 120 x 60 cm großem Brett gespielt wird, findet sich in Deutschland überwiegend das Maß 90 x 60 cm. Dieses wird übringens auch von dem DeCoV gespielt, dem Deutschen Cornhole Verband. Doch nicht nur die Maße unterscheiden sich. Mittlerweile gibt es in Deutschland eine große Auswahl an verschiedenen Herstellern in verschiedenen Preissegmenten zu kaufen. Für jeden Spieler. Von Kindern, Hobbyspieler bis zum Profi ist für jeden etwas dabei. Von qualitativ sehr hochwertigen Spielbrettern bis zur günstigen Alternative

 

Cornhole Spielregeln

Die beiden Cornhole Bretter stehen sich in 8m Entfernung gegenüber. Die beiden Teampartner stehen sich auf einer Seite des Bretts gegenübert. Nun geht es darum, die Wurfsäckchen - auch Bags genannt - auf das gegnerische Brett und im besten Fall sogar in das Loch zu werfen. Geworfen wird abwechselnd immer auf ein Brett. Der Spieler, der an der Reihe ist, stellt sich neben das Brett und darf mit dem Fuß nicht vor dem Brett stehen. Bleibt ein Säckchen auf dem  Spielbrett liegen, gibt es hierfür einen Punkt. Schaffen es die Spieler, ein Säckchen in dem Cornhole-Loch zu versenken, gibt es hierfür drei Punkte. Dabei muss das Wurfsäckchen nicht direkt in dem Loch landen, sondern kann auch durch die anderen Säckchen hereingeschoben werden. Hat das erste Team alle Säckchen geworfen, ist das zweite Team an der Reihe und darf nun auch die 4 Säckchen werfen. Nun werden die Punkte von jedem Team zusammengezählt und die Differenz daraus gebildet. Das Team, dass in dieser Runde mehr Punkte geworfen hat, bekommt diese Punkte gutgeschrieben. Hat ein Team 21 Punkte oder mehr erreicht, gewinnt es diese Runde. Gespielt wird normalerweise im Modus best of three. Wer also als erstes zwei Runden gewonnen hat, gewinnt das Spiel. 

Folgende Bags/Würfe bekommen Folgende Punkte

3 Punkte
• Bags, die direkt in das Loch geworfen werden
• Bags, die auf dem Cornhole-Brett liegen geblieben sind und danach in das Loch geschoben/gefallen sind

1 Punkt
• Säckchen, die auf dem Brett landen und liegen bleiben

0 Punkte
• Wurf-Bags, die nicht auf dem Brett landen
• Bags, die auf dem Brett landen, aber herunterrutschen
• Bags, die auf dem Brett landen, aber von einem anderen Säcken vom Brett geschoben werden
• Bags, die den Boden berühren
• Bags, bei denen der Werfer während des Wurfs übertreten hat. Diese Bags werden sofort vom Brett genommen

 

Ein Cornhole Spielbrett kaufen

Du möchtest Dir jetzt ein Cornhole kaufen, bist dir aber unsicher, welches Brett oder Cornhole-Set es werden soll?
In unserem Shop findet Ihr eine große Auswahl an verschiedenen Cornhole-Spielbrettern und Corn Bags von verschiedenen Herstellern. Wir wünschen viel Spaß beim stöbern und sollen Fragen offen sein, zögere nicht und wende dich gerne an unseren Kundenservice.

 

Das Cornhole Spielfeld

Du hast nun ein Cornhole gekauft und möchtest nun die erste Runde spielen? Du weißt aber nicht, wie du das Spielfeld aufbauen sollst?
Kein Problem, wir helfen Dir. Es ist ganz einfach. Die beiden Cornhole Bretter werden mit der flachen Seite zueinander in einer Entfernung von 8 m in einer gedachten, geraden Linie aufgestellt. Damit ist das Spielfeld auch schon fertig. Zur Verdeutlichung findest du hier noch eine Grafik zum Aufbau des Cornhole Spielfeldes.
Cornhole - Das Spielfeld - Aufbau

2 Teams, 2 Bretter und 8 Säckchen. Das ist schon alles, was Ihr für eine Runde Cornhole benötigt. Ein bisschen Platz, gutes Wetter oder ein Unterstand und schon kann es losgehen.   Das ist das... mehr erfahren »
Fenster schließen
Cornhole - So geht das Outdoorspiel mit den Säckchen

2 Teams, 2 Bretter und 8 Säckchen. Das ist schon alles, was Ihr für eine Runde Cornhole benötigt. Ein bisschen Platz, gutes Wetter oder ein Unterstand und schon kann es losgehen.

 

Das ist das Cornhole Spielbrett

Gleich vorneweg. DAS Cornhole Spielbrett gibt es nicht. Das zeigt sich alleine schon in den Maßen. Während in den USA mit einem 120 x 60 cm großem Brett gespielt wird, findet sich in Deutschland überwiegend das Maß 90 x 60 cm. Dieses wird übringens auch von dem DeCoV gespielt, dem Deutschen Cornhole Verband. Doch nicht nur die Maße unterscheiden sich. Mittlerweile gibt es in Deutschland eine große Auswahl an verschiedenen Herstellern in verschiedenen Preissegmenten zu kaufen. Für jeden Spieler. Von Kindern, Hobbyspieler bis zum Profi ist für jeden etwas dabei. Von qualitativ sehr hochwertigen Spielbrettern bis zur günstigen Alternative

 

Cornhole Spielregeln

Die beiden Cornhole Bretter stehen sich in 8m Entfernung gegenüber. Die beiden Teampartner stehen sich auf einer Seite des Bretts gegenübert. Nun geht es darum, die Wurfsäckchen - auch Bags genannt - auf das gegnerische Brett und im besten Fall sogar in das Loch zu werfen. Geworfen wird abwechselnd immer auf ein Brett. Der Spieler, der an der Reihe ist, stellt sich neben das Brett und darf mit dem Fuß nicht vor dem Brett stehen. Bleibt ein Säckchen auf dem  Spielbrett liegen, gibt es hierfür einen Punkt. Schaffen es die Spieler, ein Säckchen in dem Cornhole-Loch zu versenken, gibt es hierfür drei Punkte. Dabei muss das Wurfsäckchen nicht direkt in dem Loch landen, sondern kann auch durch die anderen Säckchen hereingeschoben werden. Hat das erste Team alle Säckchen geworfen, ist das zweite Team an der Reihe und darf nun auch die 4 Säckchen werfen. Nun werden die Punkte von jedem Team zusammengezählt und die Differenz daraus gebildet. Das Team, dass in dieser Runde mehr Punkte geworfen hat, bekommt diese Punkte gutgeschrieben. Hat ein Team 21 Punkte oder mehr erreicht, gewinnt es diese Runde. Gespielt wird normalerweise im Modus best of three. Wer also als erstes zwei Runden gewonnen hat, gewinnt das Spiel. 

Folgende Bags/Würfe bekommen Folgende Punkte

3 Punkte
• Bags, die direkt in das Loch geworfen werden
• Bags, die auf dem Cornhole-Brett liegen geblieben sind und danach in das Loch geschoben/gefallen sind

1 Punkt
• Säckchen, die auf dem Brett landen und liegen bleiben

0 Punkte
• Wurf-Bags, die nicht auf dem Brett landen
• Bags, die auf dem Brett landen, aber herunterrutschen
• Bags, die auf dem Brett landen, aber von einem anderen Säcken vom Brett geschoben werden
• Bags, die den Boden berühren
• Bags, bei denen der Werfer während des Wurfs übertreten hat. Diese Bags werden sofort vom Brett genommen

 

Ein Cornhole Spielbrett kaufen

Du möchtest Dir jetzt ein Cornhole kaufen, bist dir aber unsicher, welches Brett oder Cornhole-Set es werden soll?
In unserem Shop findet Ihr eine große Auswahl an verschiedenen Cornhole-Spielbrettern und Corn Bags von verschiedenen Herstellern. Wir wünschen viel Spaß beim stöbern und sollen Fragen offen sein, zögere nicht und wende dich gerne an unseren Kundenservice.

 

Das Cornhole Spielfeld

Du hast nun ein Cornhole gekauft und möchtest nun die erste Runde spielen? Du weißt aber nicht, wie du das Spielfeld aufbauen sollst?
Kein Problem, wir helfen Dir. Es ist ganz einfach. Die beiden Cornhole Bretter werden mit der flachen Seite zueinander in einer Entfernung von 8 m in einer gedachten, geraden Linie aufgestellt. Damit ist das Spielfeld auch schon fertig. Zur Verdeutlichung findest du hier noch eine Grafik zum Aufbau des Cornhole Spielfeldes.
Cornhole - Das Spielfeld - Aufbau

Zuletzt angesehen